RSS

Clockworkers Teil 1 – Vorüberlegungen

24 Jul

Steampunk Soldier

Auch wenn die Fertigstellung unseres Mortheimsettings noch weit hinter dem Horizont versteckt ist, so wird unsere kommende Kampagne doch dazu dienen, die Regeln auf Herz und Nieren zu testen.

Dafür braucht es natürlich ein Bande und dabei habe ich mich für die Clockworkers entschieden. Imperiale Technikusse treffen auf lang vergessene Uhrwerktechnologie und nehmen Uhrwerkritter in Betrieb. Klingt soweit doch spannend und recht steampunkig. 🙂

Auch wenn die Regeln sich noch ändern mögen, werden sie sich nicht mehr allzu weit vom Grundgerüst entfernen, sondern eher einer Feinjustierung unterzogen. Somit kann ich schon mit einer Auflistung der benötigten Modelle anfangen:

  • Helden
    • 1 High Engineer
    • 3 Apprentices
    • 1 Alchemist
  • Gefolgsleute
    • 2-3 Handymen
    • 5 Clockwork Soldiers
    • 1 Clockwork Fiend

Für Helden und Handymen bietet die Miniaturenpalette des Imperiums von Warhammer Fantasy mehr als genug Material: Technikusse, Akoluthen etc.

Die Uhrwerkmodelle hingegen sind nichts, was so im Kanon vorkommt und dementsprechend liegt hier die Schwierigkeit. Einerseits sollen es 100% Citadel-Miniaturen sein, andererseits kann ein zu starker Anteil an Teilen aus Warhammer 40k unpassend wirken, wenn die Modelle letztlich “Alien Robot from Outer Space” schreien…

Aber gleichzeitig bieten sie die Möglichkeit für einige blickfangende Umbauten – man darf also gespannt sein. 😀

Advertisements
 
Leave a comment

Posted by on 24. July 2013 in Mordheim

 

Tags: , ,

Leave a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: